Flugwetter

  • Wetteraussichten für Tandemflüge mit dem Gleitschirm vom 20.5.14

    Verfasst am 20. Mai 2014 von in Kategorie Flugwetter With | Keine Kommentare

    In diesen Tagen sollten man am Alpenrand, z.B. in Oberbayern oder dem Allgäu wohnen! Der Blick auf die Berge ist zur Zeit einfach sensationell. Das Wetter meint es derzeit wirklich gut mit uns, zumindest im Allgemeinen.
    Der DHV schreibt auf seiner Wetterseite, dass „inneralpin“, also z.B. in den Tiroler Tälern wie Stubaital, Pitztal und Ötztal, mit seichtem Föhn zu rechnen ist. Es sind also sehr erfahrene Piloten gefragt, um die Flugmöglichkeiten Lokal einzuschätzen.

    Am bayerischen Alpenrand soll der Föhn den Flugbetrieb nicht beeinträchtigen. Zu beachten wird sicher sein, dass bei einer grundsätzlichen Südströming die meist in nördliche Richtungen ausgerichteten Startplätze manchmal nicht optimal sind.
    Es bietet sich das Brauneck bei Lenggries an, welches einen schönen Südstartplatz zu bieten hat. Dort ist die „Show“ der zwischen den Startplätzen wechselenden Karawane an Gleitschirmfliegern immer wieder ein nettes Erlebnis – zumindest für die Zuschauer.

    Auf der Alpensüdseite lautet die Überschrift „Gar nicht schlecht“. Das bedeutet, dass einem ungetrübten Tandemflug mit dem Gleitschirm nichts im Wege steht. Nur die sehr sportlich orientierten Streckenflieger werden in diesen Tagen wohl keine neuen Rekorde aufstellen. Zumindest, wenn die Wetterfrösche recht haben…. .

    Wer kann, sollte die aktuell guten Flugmöglichkeiten nutzen. zum Wochenende hin könnte es schon wieder eine Verschlechterung geben.


Mein-Traumflug. Der Traum vom Fliegen wird wahr!.

Alle Urheberrrechte geschützt!