Allgemein

  • Jetzt ist die ruhige Zeit

    Verfasst am 14. November 2013 von in Kategorie Allgemein With | Keine Kommentare

    Für uns Gleitschirmflieger ist jetzt die etwas ruhigere Zeit angebrochen. Einerseits ist das Wetter im November und Dezember oft nicht sehr einladend für Flugunternehmungen mit dem Gleitschirm, andererseits haben so ziemlich alle Bergbahnen derzeit Revision und sind geschlossen. So trifft man derzeit nur die wirklich unverdrossenen an den Start- und Landeplätzen, die an den wenigen Tagen mit guten Bedingungen ihre Ausrüstung erst selbst den Berg hinauf tragen, bevor sie damit wieder ins Tal hinab schweben.

    Die Vermeidung eines beschwerlichen Abstieges war übrigens eine der treibenden Kräfte bei der Entwicklung des Gleitschirmsportes. Somit findet dieser tolle Flugsport gerade in dieser Jahreszeit wieder zurück zu seinen Wurzeln.
    Und es ist immer nocht ein tolles Erlebnis, an einem schönen Herbsttag auf einen Berg hinauf zu laufen, die Aussicht und das Gipfelglück zu genießen und den Tag mit einem Abgleiter mit dem Gleitschirm zurück ins Tal zu krönen.

    Eine Möglichkeit ist natürlich auch, der Sonne und dem schönen Wetter hinterher zu reisen. Der Mittelmeerraum, z.B. Spanien, Griechenland und die Türkei, sind in dieser Jahreszeit beliebte Fluchtgebiete der Gleitschirmflieger. Im Winder verlagert sich das Geschehen dann auf die südliche Erdhalbkugel. Brasilien und Südafrika werden hierbei sehr gerne angesteuert.
    Wobei im Winter, wenn die Bergbahnen den Skibetrieb aufgenommen haben, auch tolle Flüge möglich sind. Allerdings ist Thermik in dieser Zeit sehr selten. Meist handelt es sich um reine Gleitflüge. Ein Tandemflug mit dem Gleitschirm über eine sonnenbeschienene und tief verschneite Berglandschaft in klarer Winterluft ist übrigens ein ganz tolles Erlebnis… .


Mein-Traumflug. Der Traum vom Fliegen wird wahr!.

Alle Urheberrrechte geschützt!