Gutschein über einen Gleitschirm Tandemflug

  • Paragliding Tegernsee (Wallberg)

    Paragliding hoch über dem Tegernseer Tal

    Gleitschirmfliegen am Tegernsee (Wallberg)

    Der Wallberg ist Teil des oberbayerischen Mangfallgebirges und der König unter den Bergen im Tegernseer Tal. Der beliebte Ausflugsberg thront mit seinen 1.722m Höhe über dem südlichen Ende des Tegernsees über den schönen Orten Rottach-Egern und Kreuth. Er ist ein sehr beliebter Aussichts- und Ausflugs- und Flugberg für das Paragliding / Gleitschirfliegen und Drachenfliegen mit einem fantastischen Ausblick über den Tegernsee und das bayerische Alpenvorland, welcher auch regelmäßige Wallbgerbesucher (und auch die hier heimischen Gleitschirmflieger) immer wieder aufs Neue begeistert. An guten Tagen reicht der Blick nach Norden bis nach München und zur Allianz-Arena.

    Es ist kein Zufall, dass besonders die kleine Kapelle „Kircherl“ und der darunter gelegene Startplatz für Drachen, Gleitschirme und Tandemflüge schon oft als Kulisse für Film- und TV-Produktionen vor der Kulisse des Tergensee herhalten mussten. Mehrmals sind auch schon Kameraleute zu diesem Zweck mit dem Tandem-Gleitschirm mitgeflogen.

    Die berühmte Kapelle auf dem Wallberg

    Die berühmte Kapelle auf dem Wallberg

    Paragliding am Wallberg

    Schon bei der Anfahrt durch das Tegernseer Tal (egal ob über Bad Wiessee oder Tegernsee) sieht man die vielen bunten Gleitschirme am und über dem Wallberg am Südende des Tegernsee fliegen. Der Wallberg gilt als eine der Wiegen des Streckenfliegens (eine besonders spannende Art des Paragliding bzw. Gleitschirmfliegen) und anderer Flugsportarten in Deutschland und hat eine lange Tradition für Flüge mit Gleitschirmen und Flugdrachen.
    Aber auch wer nicht „auch Strecke gehen“ möchte findet am Wallberg ganz besonders gute Start- und Flugbedingungen für das Paragliding im Allgemeinen und für Gleitschirmflüge mit dem Tandem (oder Doppelsitzer) im Besonderen.
    Die Topographie des Tegernseer Tals und der sogenannte „Bayerische Wind“ sorgen oft für sehr gute Voraussetzungen für sichere Starts und lange, erlebnisreiche Flüge mit ganz intensiven Eindrücken.

    Starten beim Gleitschirmfliegen

    Zu den Startplätzen für Gleitschirmflüge und Tandemflüge gelangt man bequem in wenigen Gehminuten von der Bergstation der Wallbergbahn aus.
    Der etwas oberhalb der Bergstation gelegenen Startplatz „Alm“ kann für Paragliding im Sommer nur in der thermisch noch ruhigeren Zeit vormittags genutzt werden. Spätestens ab 13:00h wird vom komfortablen Startplatz „Kircherl“, direkt unterhalb der kleinen Kapelle, aus gestartet.

    Paragliding am Wallberg

    Perfekte Bedingungen für Paragliding am Wallberg hoch über dem Tegernsee

    In beiden Fällen bedeutet starten für den Passagier hier nur „eine Bergwiese hinab zu laufen“. Aufgrund des Gefälles der Startplätze sind keine „Gewaltsprints“ nötig. Mit der gründlichen Starteinweisung durch Ihren erfahrenen Wallbergpiloten wird der Start ein (oder zwei) spannender Schritt in eine neue Erfahrung sein – frei und lautlos fliegen!
    Einfacher als beim Paragliding kommt man nicht in die Luft!

    Der Flug beim Gleitschirmfliegen

    In den meisten Fällen wird der Pilot vor der dem Tegernsee zugewandten Seite des Wallbergs (Nordwest) nach Aufwind suchen und ihn dort auch oft finden. So kann es beim Gleitschirmfliegen am Tegernsee je nach Bedingungen und gebuchter Flugart (Gleitflug oder Thermikflug) zuerst über die Höhe des Startplatzes und anschließend sogar bis über den Gipfel des Wallberg hinauf gehen. Dann ist auch der unvergessliche Blick nach Süden auf die schneebedeckten Gletschergipfel der Zillertaler Alpen frei.
    An guten Tagen werden bei Thermikflügen Höhen zwischen 2.000 und 3.000m erreicht.

    Paragliding am Tegernsee

    Die Landung beim Gleitschirmflug am Tegernsee

    Gelandet wird nach einem letzten Blick auf den Tegernsee auf einer großen Paragliding-Landewiese am Fuß des Wallberg (Rottach-Egern), in der Nähe der Wallbergbahn und des dazugehörigen Parkplatzes. Hier warten schon Ihre Begleiter auf Sie, die ganz gespannt darauf sind, Ihre Eindrücke und Paragliding-Erlebnisse mit Ihnen zu teilen.

    Landebier am TegernseeDa Sie jetzt Flieger(in) sind, müssen Sie den Flug natürlich mit dem obligatorischen Landebier (gerne auch Wein, Saft, Kaffee usw.) abschließen.
    Da die Piloten von Mein-Traumflug am Boden genauso kompetent wie in der Luft sind, haben sie auch hierfür die besten regionalen Tipps für Sie.
    Ihr Pilot ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn es um Erinnerungen an diesen Flug in Form von Fotos geht. Diese werden auf Wunsch während des Fluges aufgenommen und können beim Piloten erworben werden.

    Paragliding als Geschenk

    Ein Gutschein über einen Tandemflug mit dem Gleitschirm ist ein ganz besonders originelles und kreatives Geschenk. Flüge mit dem Tandem-Gleitschirm können Sie sehr einfach in Form eines Gutscheines verschenken. Sieht man einem Passagier eines Tandemfluges in das Gesicht erkennt man: Gleitschirmfliegen macht glücklich!

    Fliegen kann jeder, der „ein paar Schritte geradeaus gehen“ kann. Vorkenntnisse oder besondere Fähigkeiten sind nicht erforderlich.
    Somit ist ein Geschenkgutschein von mein-traumflug.com auch ganz besonders für die Menschen, die „schon alles haben“, eine tolle Idee.

    Weitere gute Möglichkteiten für Paragliding ganz in der Nähe finden Sie in Lenggries, in Bayerischzell oder dem Chiemgau.

    Gutschein jetzt bestellen!

    Gutschein in diesem Fluggebiet einlösen

    Bitte beachten Sie, dass die Auffahrt mit der Bergbahn nicht im Preis enthalten ist. Informationen über Preise und die Betriebszeiten der Wallbergbahn finden Sie hier.

    Ein Tandemflug mit dem Gleitschirm ist für die meisten Passagiere ein besonderes und im Leben einmaliges Erlebnis. Wenn Sie diesen besonderen Tag mit einem guten Essen in angenehmer Atmosphäre oder vielleicht einem mehrtägigen Aufenthalt am Tegernsee verbinden möchten, lohnt sich ein Blick auf unsere Hotel- und Gastronomieempehlungen.

    Einmal im Jahr findet am Tegernsee das Seefest statt. An diesem Tag landen die Gleitschirmflieger nich wie gewohnt auf der Landewiese in Rottach-Egern, sondern sie steuern das Bade- und Freizeitgelände „Point“ in Tegernsee direkt am See an. Dort warten dann eine zünftige Brotzeit und natürlich viele Fachgespräche über die tollen Flüge mit dem Gleitschirm vom Wallberg an die Point direkt am Tegernsee. Das folgende Video zeigt einige Impressionen…. .

Alle Urheberrrechte geschützt!