Gutschein über einen Paragliding Tandemflug

  • Paragliding Oberbayern

    Paragliding in Oberbayern

    Oberbayern ist vielleicht so etwas wie „das Herz“ Bayerns. Auch wenn die Niederbayern das wahrscheinlich nicht gerne hören. Mit München ist die bayerische Landeshauptstadt in Oberbayern platziert und vieles von dem, was der Rest der Welt als „typisch bayerisch“ einschätzt, hat seinen Ursprung im wirtschaftsstarken und touristisch sehr beliebten Oberbayern.

    Zwischen dem Allgäu im Westen und Salzburg im Osten liegen die Fluggebiete Oberbayerns. Das westlichste Fluggebiet hierbei sind die Startplätze bei Garmisch-Partenkirchen.

    Paragliding Garmisch-Partenkirchen

    Am meisten werden die Startplätze am Osterfelder, unterhalb der Alpspitze genutzt. Diese Tandemflüge im südwesten Oberbayerns bieten ein besonderes Gleitschirmerlebnis vor dem wunderbaren Panorama der Zugspitzregion und darüber hinaus einen Höhenunterschied zwischen Start- und Landeplatz von rund 1.200 m, was selbst an Tagen ohne thermische Hilfe für einen besonders langen Paragliding Fluggenuß sorgt.
    Je nach äußeren Bedingungen stehen auch die Startplätze am Wank und am Kreuzeck zur Verfügung.

    Gleitschirmfliegen über den Bergen bei Garmisch

    Bild: Markt Garmisch-Partenkrichen

    Paragliding Oberammergau

    Nicht weit entfernt von Garmisch-Partenkirchen liegt, etwas nördlich im vorgelagerten Ammergebirge, die Holzschnitzer- und Passionsspielstadt Oberammergau. Es gibt wohl kaum einen Ort, der dem Besucher mehr oberbayerisches Idyll und Gottesfürchtigkeit vermittelt. Direkt im Ort startet die historische Seilbahn auf den Laber, von welchem aus wunderbare Flüge mit dem Tandem-Gleitschirm gestartet werden können. Richtung Norden reicht der Blick über das oberbayerische Alpenvorland an guten Tagen bis zur Allianz-Arena vor den Toren Münchens. Im Süden beeindrucken die Zugspitze und das Werdenfelser Land und sorgen so für bleibende Erinnerungen an dieses Paragliding-Erlebnis an diesem traditionsreichen Ort in Oberbayern.

    Paragliding Bad Tölz

    Weiter westlich am oberbayerischen Alpenrand  finden sich die nächsten Fluggebiete in der Gegend von Bad Tölz, einer kleinen Stadt, wie sie nicht typischer für Oberbayern sein könnte. Direkt bei Bad Tölz bietet sich der Blomberg als Ausweichflugberg an, wenn die Bedingungen am nahegelegenen Brauneck bei Lenggries einmal keine Starts in größerer Höhe zulassen.

    Paragliding Lenggries

    brauneck1_web

    Der Blick vom Südstartplatz am Brauneck

    Das Brauneck ist ein sehr beliebter Flug- und Wanderberg, der auch gerne von den Münchenern als “Hausberg” für verschiedenste Bergaktivitäten genutzt wird. Eine besonderheit dieses Berges ist, dass er einen der seltenen Starplätz in Richtung Süden in Oberbayern vorweisen kann. Dieser ermöglicht einen frühen Einstieg in die Thermik, weshalb das Brauneck auch gerne als Ausgangspunkt für längere Streckenflüge genutzt wird.

    Für die nichtfliegende Begleitung wird am Fuß des Brauneck allerhand Alternativprogramm geboten, so daß der Rest der Familie nicht unter dem Flugfieber eines einzelnen Mitgliedes leiden muss.

    Paragliding Tegernsee

    Der nächste „Hot-Spot“ erwartet den Gleitschirmflieger etwas weiter in östlicher Richtung am südlichen Ende des Tegernsee. Der Wallberg „thront“ über dem Tegernseer Tal und übt mit seiner Kombination „Berg und See“ schon immer eine große Faszination auf die Menschen aus, die ihm begegnen. Das Tegernseer Tal un der Wallberg24 gehören zu recht zu den lohnensten und beliebtesten Ausflugszielen in Oberbayern.
    Auch das Paragliding von diesem wundervollen Berg ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die besonderen topografischen Gegebenheiten sorgen dafür, dass der an schönen Tagen aus verschiedensten nördlichen Richtungen anströmende Wind fast immer von den Bergen des Tegernseer Tals passgenau auf den Wallberg geleitet wird. So werden nachmittags oft ausgedehnte Thermikflüge mit einer faszinierenden Aussicht über das oberbayerische Alpenvorland  bis München im Norden und die Zillertaler Alpen im Süden zelebriert.

    Paragliding Chiemgau

    Auf dem (Luft)Weg in Richtung Chiemgau liegt das Fluggebiet Bayerischzell / Sudelfeld. Der Startberg Vogelsang ist nicht ganz so prominent, vielleicht weil keine Bergbahn auf den Berg führt. Man kann allerdings mit dem Auto sehr nahe bis an den Startplatz heranfahren. Der Flug zwischen Wendelstein und Mangfallgebirge ist mit Sicherheit nicht weniger eindrucksvoll als an den anderen, bekannteren, Flugbergen in Oberbayern.

    Besucher des Chiemgaus finden mit der Kampenwand bei Aschau und der Hochries bei Grainbach zwei sehr interessante Flugberge. Die Kampenwand besticht, besonders bei Paragliding mit dem Tandem, mit ihrer eindrucksvollen Felsformation und einem tollen Ausblick über den Chiemsee und das Chiemgau. Ein Tandemflug mit dem Gleitschirm gehört zum Pflichtprogramm einer Rundreise durch Oberbayern.
    Von der Hochries aus öffnet sich der Blick auf das Inntal und das Rosenheimer Becken, dominiert vom beeindruckenden Wendelstein.

    Der bekannte Wintersportort Ruhpolding bietet ebenfalls zwei interessante Alternativen für Tandemflüge mit dem Gleitschirm. Der etwas niedrigere und gemütlichere Unternberg bietet oft die Gelegenheit, ausgedehnt im Talwind zu fliegen (soaring), während der Rauschberg die sportlichere Variante mit größeren Chancen auf hochreichende Thermik darstellt. Welcher Berg an welchem Tag die bessere Wahl ist, kann Ihr Pilot vor Ort zuverlässig einschätzen.

    Die Auswahl für Paragliding-Tandemflüge in Oberbayern ist sehr groß. Mit einem Gutschein über einen Gleitschirmflug von mein-traumflug.com legt sich der/die Schenkende nicht auf ein Fluggebiet fest. Der oder die Beschenkte kann selbst entscheiden, wo (und wann) er oder sie den Gutschein einlösen möchte.
    Neben den genannten Fluggebieten in Oberbayern stehen weitere attraktive Möglichkeiten auch im Allgäu, in Österreich und in Südtirol zu Verfügung!

    Wenn Sie Ihren Tandemflug mit dem Gleitschirm in Oberbayern mit einem Aufenthalt in dieser schönen Region verbinden möchten, bietet sich als Basis das bayerische Oberland, z.B. die Region um den Ammersee, an.
    Die Internetseite www.ammersee-region.de ist eine hervorragende Informationsquelle für alle möglichen Fragen rund um Ihren Aufenthalt in einer der schönsten Landschaften Oberbayerns.
    Übernachtungsmöglichkeiten, Informationen über die Region und Freizeittps in der Ammerseeregion finden Sie hier. Und auch Wanderer kommen in den oberbayerischen Bergen und dem Voralpenland voll auf Ihre Kosten. Beispiele für interessante Wanderungen finden Sie hier.

Alle Urheberrrechte geschützt!